Fragen und Tipps rund um das Thema Wohnmobil mieten

Jeder, der einen Führerschein hat, darf das Wohnmobil fahren.
Sind Sie in der Gruppe unterwegs, können Sie ganz flexibel entscheiden, wer das Wohnmobil fährt – der Versicherungsbeitrag verändert sich dadurch nicht. Natürlich muss jeder Fahrer über einen gültigen Führerschein Klasse B oder C1 verfügen.
Bei uns ist es nicht nötig, alle Fahrer schon bei der Anmietung des Wohnmobils eintragen zu lassen – für uns genügt es, dass einer der Fahrer seinen Führerschein und seinen Personalausweis vorlegt.

Günstig oder umfassend – beim Versicherungsschutz haben Sie die Wahl.
Möchten Sie möglichst guten Versicherungsschutz für das gemietet Wohnmobil, dann bieten wir Ihnen ein Versicherungspaket an, bei dem Sie pro Schadensfall lediglich 200 Euro zuzuzahlen (dies gilt für das Urlaubschutzpaket für 13,90 Euro/tgl.) – diesen Betrag hinterlegen Sie im Voraus als Kaution.

Zur Hauptsaison mieten Sie ein Wohnmobil mindestens für eine Woche, außerhalb der Ferienzeit erhalten Sie ein Reisemobil auch für wenige Tage.
Im Sommer und in der Ferienzeit beträgt die Mindestmietdauer eine Woche. In der Nebensaison können Sie unsere Fahrzeuge auch tageweise mieten (mindestens für drei Tage).
Rufen Sie uns einfach an – dann sagen wir Ihnen gern, ob wir Ihnen zu Ihrem Wunschtermin eines unserer Wohnmobile zur Verfügung stellen können.

Rechnen Sie mit einer Vorlaufzeit von acht bis neun Monaten.
Unsere Wohnmobile sind stark nachgefragt. Derzeit haben wir eine Vorlaufzeit von acht bis neun Monaten. Wenn Sie also sichergehen möchten, dass Ihnen das Wohnmobil Ihrer Wahl zur Verfügung steht, sollten Sie ein halbes Jahr vor Ihrem Reisetermin bei uns anfragen.
Es kann natürlich auch sein, dass wir Ihnen auch einmal kurzfristig ein Fahrzeug zur Verfügung stellen können. Deshalb: Rufen Sie uns einfach an und wir besprechen, was wir für Sie tun können.

Sicherheit geht vor.
Vom Hund darf während der Fahrt keine Gefahr für die Sicherheit im Straßenverkehr entstehen. Das lässt sich entweder mit einer Hundebox gewährleisten oder mit einem Hundegurt. Aus Erfahrung können wir sagen, dass Hundeliebhaber gerne die eigene Hundebox und den eigenen Gurt nutzen möchten. Sie erhalten von uns nach der Buchung zeitnah ein Schreiben mit einer Packliste — auch für Ihren Vierbeiner. So haben Sie im Blick, woran Sie für Ihren Vierbeiner denken sollten.